8 Obstbäume am 21. Februar 2015 gepflanzt

Am 21. Februar 2015 pflanzten sechs freiwillige Helfer in Reddelich, acht Obstbäume, die Herr Hans-Georg Niemann der Reddelicher Obstarche geschenkt hat. Das Wetter war dafür gut. Es war frostfrei mit Tagestemperaturen um 6 °C und Wind aus Südwest. Die Obstbäume (3 x Hauszwetsche, 2 x Eierpflaume, 1 x Kreke, 1 x Sauerkirsche, 1 x Apfel  (Sämling von Auralia) pflanzten wir mit Wurzeldraht zum Schutz vor Wühlmäusen am Ortsausgang Reddelich auf dem nördlichen Bankett des Landweges in Richtung Jennewitz.

Die restlichen vier Obstbäume werden auf dem Arbeitseinsatz am 28. Februar gepflanzt und alle 12 Bäume angepfahlt und mit Wildverbißschutz umzäunt.

Weitere Informationen und Termine unserer Arbeitsgruppe finden Sie unter hier.

Ihre Reddelicher Baumfreunde der Obstarche.

Philipp gräbt das Loch Foto: Dr. Silvia Kastell Sarah pflanzt den Baum Foto: Dr. Silvia Kastell

 

Suchwörter: