Eine neue RADUCLE

Ab sofort steht die Ausgabe 22 der beliebten Dorfzeitung RADUCLE zum Verkauf beim Bäcker, im Salon von Manuela Staker oder ihrem Lieblingsredakteur. Was Sie für 2,50 EURO lesen können, fasst der langjährige Redakteur Bernd Lahl zusammen:

RADUCLE-22

Wie immer pünktlich zum ersten Advent ist unsere neue Ausgabe erschienen. Diesmal hat es uns doch recht viel Kraft gekostet, dafür freuen wir uns auch besonders über unser Machwerk. Durch unser Blatt zieht sich ein Thema, das da lautet „es bewegt sich etwas“.
Viele Menschen freut es, dass sich ein Hobby-Imker etabliert hat. Da geht es ja nicht nur um den Honig, sondern auch um tausende kleiner Dienstleister für unsere Gärten und die Natur. Das Gemeindehaus wird sich verändern und im Gemeindehaus werden nicht nur die gewählten Vertreter aktiv sein, sondern sich auch kulturelle und sportliche Aktivitäten konzentrieren.
Das Geschehen in der Gemeinde und mögliche Planungen um die Gemeinde herum werden beleuchtet. Im geschichtlichen Teil geht es um das Leben der Bauern im Gebiet des Klosters Doberan und um die „gute alte Zeit“ aus unserem Erlebnisbereich.
Wandervorschlag, Pflanzfest, Biomüll-Tonne, Volksbefragung, Rehe, Adventszeit und Arbeit des Kulturvereins ergeben eine bunte Mischung. Der „Gartenzaun“ wurde diesmal symbolisch in Brodhagen aufgestellt. „In eigener Sache“ und „am Rande“ fassen die Texte ein.
Noch ein Wort an unsere Leser. Wir brauchen Ihre Hilfe. Flüstern Sie uns doch auch mal etwas ins Ohr, worüber wir schreiben könnten. Übrigens haben wir nicht nur einen Stuhl frei für Leute, die einmal oder immer an unserem Blatt mitarbeiten möchten. Keine Angst Sie bekommen kein Geld dafür, unser Dank hat einen viel größeren Wert!

Suchwörter: