1. Kindertanzfest in Reddelich im November 2012

Stattgefunden hat das Tanzfest im Obergeschoss der Bauernscheune. Frau Dr. Silvia Kastell, Organisatorin der Veranstaltung, schreibt dazu:

Am 3. November 2012 trafen sich 35 Kinder zum Tanzfest in Reddelich. Das Motto war „Tanzen als internationale Sprache feiern“.
Zum Auftakt wurde live getrommelt und die Tänzerinnen der Tanzgruppe Fata Morgana aus Reddelich tanzten ihre eigenen Choreografien mit Fächerschleier und Wings. Danach folgten orientalische Tänze der Kinder, die in der Kita Auf der Tenne in Lambrechtshagen sowie in der Grundschule Parkentin tanzen.
Schülerinnen aus der Regionalschule am Kamp Bad Doberan tanzten nach moderner Musik Aerobic. Schöne internationale Tänze, wie z. B. Jive, Cha-Cha-Cha und Rumba tanzten Kinder, die von der Tanzschule Habla in der Grundschule Parkentin unterrichtet werden. Für alle Teilnehmer gab es begeisterten Beifall.
Die Vielfalt der Tänze zu erleben und mitzutanzen, war für die Mädchen eine interessante Erfahrung.

Abgerundet wurde dies alles von einem appetitlichen Buffet, das von den Eltern bereitgestellt wurde. Der Kulturverein Reddelich & Brodhagen e. V. möchte sich bei den Kindern, Tanzlehrern und Eltern herzlich für die Vorbereitung und Durchführung des von ihm geförderten Projektes bedanken. Es hat allen viel Spaß gemacht und wir haben neue Kontakte geknüpft. Übt fleißig weiter. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr erneut zum Tanzfest einladen können. Vielleicht haben noch viele andere Kinder Lust bekommen, dieses schöne Fest beim nächsten Mal mitzugestalten.

Viele Grüße von Dr. Silvia Kastell

Auch zu diesem Festival der Farben haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, die auch mit unbewegten Bildern einen Eindruck der Sinnesfreude und Opulenz der Farbspiele vermittelt: