25. April 2015 Kabarett mit Clemens-Peter Wachenschwanz

Am 25. April 2015 konnten wir uns erneut am Kabarettisten Clemens-Peter Wachenschwanz in der Bauernscheune erfreuen. Er brillierte mit dem Programm: „Ich hab’s halt gern harmonisch… Oder durch die Blume geflüstert“.

Unser Gast aus Leipzig zog das diesmal das, leider nicht allzu zahlreich erschienene Publikum, sogleich mit seinem subtilen und witzigen Auslassungen zum ewigen Thema, dem Verhältnis zwischen Mann und Frau, in seinen Bann. Hier packte ein echter Insider aus, um rau und charmant Unterschiede und Konfliktpotenziale aufzuspießen. Wir erfuhren, warum es z. B. dem Manne eigentlich nur selten gelingt, älter als seine Ehefrau zu werden.

Mit zahlreichen kleinen Geschichten und auch aus eigener Erfahrung gemachten Episoden sorgte er für kurzweilige Unterhaltung. Dabei kam es immer wieder zu spontanen, lustigen Dialogen mit unseren Gästen. Auf seinem Piano begleitete sich Herr Wachenschwanz selbst, um auch lange nicht gehörtes und neues zu singen.

Mit großem Beifall honorierten die Gäste diesen gelungenen Auftritt. Der Kulturverein bedankt sich nochmals ganz herzlich bei C. -P. Wachenschwanz