Am 28. Oktober war: Plattdeutscher Nachmittag mit Benjamin Nolze

Am 28. Oktober 2012 war der Schweriner Schauspieler und Radiomoderator (NDR 1 – Radio MV)  Benjamin Nolze, Jahrgang 1968, in Reddelichs Bauernscheune zu Gast. Herr Nolze hat sich vorwiegend unserer schönen plattdeutschen Sprache verschrieben. Bekannt vom Ohnsorg-Theater, der Fritz-Reuter-Bühne Schwerin sowie als Moderator bei NDR 1 - Radio MV ist er seit nunmehr sechs Jahren mit eigenen plattdeutschen Programmen in Norddeutschland unterwegs. Lieder, Vertellers und Gedichten – heiter bis besinnlich, Bekanntes und Neues, auch zum Mitsingen – für jeden war etwas dabei.

Der Kulturverein für Reddelich und Brodhagen e.V. lud um 15:00 Uhr zu Kaffee und Kuchen und ab 16:00 Uhr zu Nolzes buntem Programm ein.

Schon ab 14:00 Uhr standen die ersten Gäste vor der Tür. Der Andrang war groß und so die Scheune zu Veranstaltungsbeginn gut gefüllt mit Publikum, welches der plattdeutschen Sprache mächtig war. Nur die Helfer hinterm Tresen hatten so ihre kleinen Probleme, dem Programm zu folgen.

Herr Nolze verstand es ausgezeichnet das Publikum in seinen Programmmix aus Liedern und Anekdoten, zum Teil von Reuter und Tarnow, einzubeziehen, sowie andächtige Liebeslieder rüberzubringen, so dass alle beigeistert mitklatschten und mitsangen und sich köstlich über kleine Geschichtchen amüsierten. Die angebotenen CD`s fanden in der Pause guten Absatz.

Bilder der Veranstaltung: