Rückblick auf unseren Kartenspielabend 2018

Am 28. Dezember trafen wir uns, wie in jedem Jahr, zum traditionellen Kartenspielabend. Die Einladung dazu ist in jeden Briefkasten der Bewohner unserer Gemeinde gesteckt worden. Diesmal konnten wir die schönen Räume unseres neuen Gemeindehauses in Reddelich dafür nutzen. Es kamen 30 hochmotivierte Teilnehmer, die im Grundschulalter bis hin zu über 70 reichten. Also alle Generationen spielten an diesem Abend miteinander und gegeneinander. So gab es auch einige hitzige Gesichter, wenn das Spiel eine plötzliche Wende nahm. Zur Beköstigung gab es selbstgekochten Linseneintopf, Bockwurst, Apfelpunsch und andere Erfrischungen. Danke an die Organisatoren des Kulturvereins, den Sponsoren und den Helfern.

Nach fünfstündigem Wettkampf gab es 30 Gewinner. Jeder bekam einen hübschen Preis, den der Kulturverein spendierte. Da freuten sich alle Teilnehmer.

Sieger ist beim Rommé Victoria Kastell. Beim Rummikub siegte Monika Elmer und beim Skat siegte Ulf Lübs.

Wenn Euch die Veranstaltung gefallen hat, dann gebt es unbedingt kund. Denn im nächsten Jahr möchten wir weitere Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Kartenspielabend im Dezember begrüßen.