Wolfgang Rieck am 6. November 2016

Wir sagen Danke an Liedermacher Wolfgang Rieck, der am 6.11.2016 mit seinem Programm „Un sei danzt …“ bei uns in der Bauernscheune zu Gast war.

Schon zum 2. Mal gelang es ihm  in ausverkauftem  Haus eine tolle Stimmung zu verbreiten. Mit seinen plattdeutschen Liedern die zum Teil von Plastiken des Bildhauers Ernst Barlach inspiriert wurden, Songs vertonter Lyrik von Gegenwartsautoren und Liedern, die mit Riecks Vergangenheit, der Seefahrt, zu tun haben, brachte er das Publikum zum Schmunzeln, Lachen und Mitsingen. Und seine kleinen Geschichten zwischendurch waren informativ und machten genauso viel Spaß wie die Musik mit den verschiedensten Instrumenten.

Selbst für Kinder geschriebene Stücke kamen beim Publikum sehr gut an.

Es war ein sehr netter Nachmittag, der gar nicht enden sollte.

 

Bilder von Torsten Gärtner: