Auf den Spuren von Sherley Holms und Dr. Watson am 16. November 2013

Von einem Theaterabend der besonderen Art berichtet Petra Schindler vom Reddelicher Kulturverein:

Auf den Spuren von Sherley Holms und Dr. Watson wurden wir in der Bauernscheune im Live-Hörspiel, Zeuge der Aufklärung über „Das Zeichen der Vier“. Scharfsinnig, analysiert und clever kombinierte Sherley Holms und Dr. Watson in der Londoner Baker Street 221b!

Holmes und Dr. Watson wurden von Miss Morstan beauftragt, bei der Suche nach ihrem verschollenen Vater zu helfen. Mister Morstan war Offizier in Indien und verschwand bei seiner Rückkehr nach England. Ein anonymer Brief bringt die drei auf die Spur nach … und wir wurden Zeugen von unterschiedlichen Persönlichkeiten die sich auf der Reise begegneten.

Bei Kerzenschein lauschte man der Dinge zwischen Eulenrufen, vorbeifahrenden Pferdekutschen, Straßengetummel und war greifbar im Geschehen der Ermittlungen. Von den Schauspielern gewählte Statisten aus dem Publikum, fanden sich in kleinen Rollen im Stück der Geschichte „Das Zeichen der Vier“ wieder.
Eine fantastische Art der Live-Hörspiel-Produktion von Cathrin Bürger und Manfred Gorr die Ihr Publikum mit in die Geschichte „Das Zeichen der Vier“ nahm und als Dank einen großen Beifall bekamen.

Bilder von der Veranstaltung gibt es auch: