Buchlesung „Alte Liebe“ in Reddelich am 28. April 2012

Am 28.4.2012 hatten wir Cathrin Bürger und Manfred Gorr zu Gast in der Reddelicher Bauernscheune mit Ihrer szenischen Lesung aus dem Buch von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder A l t e – L ie b e.

Erzählt wurde in umwerfenden Dialogen und selbstironischen Szenen die Geschichte eines Ehepaares. Komischer sind die Szenen einer Ehe noch nicht erzählt worden.

„Lore, ich liebe dich!“
„Harry, was ist in dich gefahren – ist dir nicht gut?“
„Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass ich neben dir ein sturer, alter Zausel geworden bin.“
„Ich nehme die Entschuldigung an. Und – äh – ist denn Besserung in Sicht?“

Die Bürger & der Gorr verstanden es, dem Publikum Szenen des Buches vorzustellen bzw. vorzutragen durch Mimik und Gestik, so dass man schmunzeln und nachdenken konnte und Lust auf mehr bekam. Sicher fand sich das Publikum in manchen Passagen wieder. Der Eine oder Andere wird noch mal zu dem Buch greifen bzw. es sich im Buchladen holen, vielleicht auch weiterverschenken.

Danke den beiden Akteuren für den gelungenen Abend!
 

Schnappschüsse von der Lesung

Zum Vergrößern bitte auf ein Bild klicken!
Buchlesung in der Reddelicher Bauernscheune Buchlesung in der Reddelicher Bauernscheune Buchlesung in der Reddelicher Bauenscheune Buchlesung in der Reddelicher Bauenscheune
Felix Jenak vom Kuturverein eröffnete die Veranstaltung.
„Die Bürger & der Gorr“, wie die Künstler sich selbst nannten.
Das Publikum amüsierte sich köstlich.
Buchlesung in der Reddelicher Bauernscheune Buchlesung in der Reddelicher Bauernscheune Buchlesung in der Reddelicher Bauernscheune
Der Kulturverein sorgte nicht nur für Kultur, sondern auch für Getränke.
Ute Gärtner vom Kulturverein im Gespräch mit den Künstlern